Carbon Multi Connect

Carbon Multi Connect

CMC steht für die Kombination verschiedener Fertigungs- und Fügeverfahren bei der Verbundbauweise. Es werden die hochbelasteten Stellen des Rahmens, z. B. das vordere Rahmendreieck oder das Tretlagergehäuse, als Monocoque - also aus einem Stück - gefertigt um einen optimalen Kraftfluss zu gewährleisten. Diese Teile werden dann im Tube-To-Tube-Verfahren überlappend oder gemufft mit den anderen Segmenten des Rahmens verbunden.

Carbon Multi Connect
 
Carbon Multi Connect

Der Bereich um das Tretlager unterliegt besonders harten Belastungen und wir daher aus einem Stück als sog. Monocoque gefertigt.

Carbon Multi Connect

Während der Fertigung sorgt im Kopfrohr ein Polyestereinsatz für glatte und saubere Innenflächen. Dieser Einsatz ersetzt die herkömmlichen Plastik-Schläuche, die gerade in verwinkelten Werkstücken viele Nachteile haben.

Carbon Multi Connect

Der Polyestereinsatz ist entfernt und die hier im Schnittmodell erkennbare Innenseite weist einen gleichmäßigen Materialauftrag, sowie eine faltenfreie Oberfläche auf.

 

Zu finden in folgenden Bikes